Leitbild Effingerhort AG

Unser Auftrag

Unsere spezialisierte Einrichtung für stationäre Suchttherapie begleitet gesundheitlich, sozial, und psychisch beeinträchtigte Frauen und Männer mit einem Alkoholproblem. Die Menschen in unserer Einrichtung arbeiten und wohnen im geschützten Rahmen zur Stabilisierung der Lebenslage. Unser agogisches- und therapeutisches Handeln setzen Freiwilligkeit unserer Bewohnerinnen und Bewohner voraus. Wir stärken und vermitteln die Ressourcen in allen Lebensbereichen und verpflichten uns zu humanitärem Handeln.

Unsere Kultur

Wir begegnen der Bewohnerin und dem Bewohner mit Achtung und Verständnis und respektieren ihre/seine Individualität. Sie/Er ist eine autonome und in Beziehung stehende Persönlichkeit, welche lebenslang lernfähig ist. Unsere Arbeit verstehen wir als Befähigung zur Selbständigkeit, zur Förderung der Eigenverantwortung und zur Vermittlung von Wissen in allen Lebenslagen. Unsere Grundhaltung ist zielorientiert ausgerichtet und wir arbeiten gemeinsam an den Verhaltensweisen gegenüber dem problematischen Suchtverhalten. Wir sind überzeugt, dass süchtiges Verhalten veränderbar ist, welches aus dem Zusammenwirken sozialer, gesellschaftlicher, psychischer, biographischer und biologischer Faktoren entstanden ist. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner sind immer auch Mitarbeitende und wir legen Wert auf die soziale Integration.

Unsere Mitarbeitenden

Wir bekennen uns zu einem vertrauensvollen und verantwortungsvollen Umgang unter den Mitarbeitenden. Unsere Mitarbeitenden verfügen über anerkannte Ausbildungen in ihrem Fachbereich und sind eine wichtige Ressource zur Gewährleistung unserer Leistungsangebote. Gezielt fördern wir die Fach- und Sozialkompetenzen durch Ausbildung und Weiterbildungsangebote. Die Wohnbereiche, die Arbeitsbereiche und die therapeutischen Angebote bilden eine Einheit. Sie sind sich bewusst, dass sie einen wichtigen Auftrag in der Zusammenarbeit mit den Anspruchsgruppen erfüllen. Die Arbeitsbereiche sind wirtschaftlich und marktorientiert ausgerichtet. Der Landwirtschaftsbetrieb und die Gärtnerei erfüllen die Anforderungen der BIO Suisse und ProSpecieRara Schweiz Richtlinien. Wir bieten Ausbildungs- und Praktikumsplätze. Um den Wissensstand aufrecht zu erhalten, engagieren wir uns in Fachgruppen, Fachverbänden und Bildungseinrichtungen. Wir leben eine konstruktive Fehlerkultur und sehen uns als wichtigen Bestandteil einer lernenden Organisation.

Unsere Öffentlichkeitsarbeit

Mit der Bevölkerung stehen wir im Dialog und fördern diesen durch Begegnungen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern. Mit den zuweisenden Stellen sind wir gut vernetzt und reagieren flexibel und professionell auf die Anforderungen unserer Partner.

Qualität

Wir richten unsere Arbeiten nach den Vorgaben unserer Auftraggeber und verfügen über die zertifizierten Qualitätsstandards ISO 9001:2015, SODK Ost+ und sind eine anerkannte Einrichtung im Erwachsenenbereich des Kanton Aargau, Departement Bildung, Kultur und Sport (BKS).